Allgemein

DM Cross Country Wombach

By 28. Juni 2019 Juli 20th, 2019 No Comments

Während es in den letzten 2 Wochen hier sehr ruhig war, stand für mich eines der wichtigsten Events im Rennkalender. Am vergangenen Sonntag ging es bei der DM im Cross Country MTB in Wombach um die Wurst. Bereits am Donnerstag ging es mit meinen Eltern nach Lohr am Main, wo es dann das erste Mal auf die Strecke ging. Nachdem das Training nach dem Doppel-Rennwochenende in Gedern und Laufeld etwas zäh und holprig lief, kam ich sehr schnell mit der Strecke klar und blickte dem Rennen dann doch zuversichtlich entgegen.

Am Sonntag ging es dann um 09.15 Uhr an den Start. Startloop + 5 Runden auf der 4 Kilometer langen Runde waren zu fahren, vom letzten Startplatz aus ging es für mich los. Nachdem ich am Start ganz gut weg kam, hatte ich in den ersten beiden Runden große Probleme, das hohe Anfangstempo mitzugehen. Etwa nach der ersten Rennhälfte fand ich dann endlich meinen gewohnten Rhythmus und konnte dann ganz gut und konstant nach vorne fahren.

Leider fiel ich 300 Meter vor dem Ziel dann doch noch der 80%-Regel zum Opfer und beendete das Rennen auf Platz 32. Für mich zeigt sich hier einerseits ein riesiges Potenzial, welches ich in den nächsten Jahren Stück und Stück ausschöpfen will. Andererseits zeigt sich für mich aber auch, dass sich die Arbeit der letzten Wochen, Monate und Jahren auszahlt. Wer Zeit und Arbeit investiert, der wird früher oder später dafür belohnt. Und dabei geht es definitiv um den persönlichen Erfolg, mit seiner eigenen Leistung zufrieden zu sein!! Obwohl ich am Anfang erst leicht geknickt über mein Rennenwar, kann ich rückblickend mit meiner Leistung sehr zufrieden sein und bin stolz darauf, was ich in den letzten Jahren in diesem Sport bereits erreicht habe!

Danke an alle, die mich in dieser, nicht immer einfachen, Zeit bedingungslos unterstützt haben und mir immer mit Rat und Tat zur Tat zur Seite standen. Ihr seid die Geilsten!

#radsporttrier #deutschemeisterschaft #xco

Author lukas

More posts by lukas

Leave a Reply